Beschichtete Arbeitsplatten vs. Echtholzarbeitsplatten: Wo liegt der Unterschied?

Sowohl beschichtete Arbeitsplatten als auch Arbeitsplatten aus Echtholz bringen eine Vielzahl an Vorteilen mit sich. Wenn es darum geht zwischen diesen beiden zu wählen, spielt meistens der persönliche Geschmack oder Lifestyle eine entscheidende Rolle.

Viele Küchenkäufer kennen diese Zwickmühle zwischen den beiden Optionen zu wählen: beschichtete Arbeitsplatten oder lieber Echtholz? Unser Info-Guide stellt allgemeine Fakten dar und hilft Ihnen eine Entscheidung zu treffen:

 Beschichtete Arbeitsplatten (Resopal)Holzarbeitsplatten
AussehenAussehen Beschichtete Arbeitsplatten imitieren oftmals das Aussehen von Echtholz oder auch Stein und sind als eine Auswahl an gesprenkelten, strukturieren oder glänzenden Oberflächen erhältlich. Beschichtete Arbeitsplatten gibt es in einem großen Spektrum an Farben und Mustern.Holzarbeitsplatten sind normalerweise aus vielen einzelnen Lamellen hergestellt, welche unter Hochdruck verleimt wurden. Jede Lamelle besteht komplett aus Holz and spiegelt dessen natürliche Merkmale wider. Zudem reift Holz über die Zeit, die Farbe gewinnt an Charakter und wird intensiver.
AufbauBeschichtete Arbeitsplatten bestehen typischerweise aus mehreren Schichten. Den Hauptteil des Produkts formt ein Spanplatten- oder MDF-Kern. Eine Außenschicht bildet die dekorative Oberfläche aus faseriger Zellulose (normalerweise Papier) zusammen mit duroplastischen Kunstharzen, die unter Wärme und Hochdruck aushärten.Einfach ausgedrückt, es handelt sich um Massivholz – durch und durch. Frisch geschnittene Kanten sollten mit Schutzöl behandelt werden, welches das Holz pflegt und es gegen Feuchtigkeits- und Hitzeschwankungen in seiner Umgebung schützt.
InstallationResopal Arbeitsplatten sind einfach zu befestigen. Vor der Installation müssen sie in die richtige Größe zugeschnitten werden. Sie werden zudem in der Regel mit passenden Dekorstreifen geliefert, um die Rohkanten zu bedecken. Um die beschichteten Arbeitsplatten einfach mit einem Bohrer und Schrauben zu befestigen, müssen Pilotlöcher vorgebohrt werden. (bitte beachten Sie, dass diese Richtlinien allgemein gehalten sind und Sie sich deshalb immer auf die enthaltene Bedienungsanleitung beziehen sollten, wenn Sie eine beschichtete Arbeitsplatte befestigen wollen).Da es sich um ein natürliches Produkt handelt, können sich Holzarbeitsplatten bei Veränderungen ihrer Umgebung leicht zusammenziehen oder ausdehnen. Deshalb ist es notwendig sie mit Schlitzwinkeln zu befestigen, welche sie an den Schränken sichern. Die geschlitzten Winkel verhindern, dass sich die einzelnen Stäbe bei Ausdehnung voneinander lösen. Gleichzeitig empfehlen wir zwei Holzarbeitsplatten eher mit Stoßfugen als mit Gehrungsfugen zu verbinden, um den unnötigen Aufbau von Druck zu verhindern. Lesen Sie unseren „Installation & Nachsorge Guide“ und erfahren Sie mehr!
BehandlungDank ihrer wasserabweisenden Ummantelung sind beschichtete Arbeitsplatten sehr pflegeleicht und daher umso beliebter bei denjenigen, die wenig Zeit haben. Auch wenn die Arbeitsflächen als komplett hitzeunempfindlich beschrieben werden, empfehlen wir nicht heiße Pfannen oder Töpfe auf der Arbeitsfläche stehen zu lassen, wohingegen Wasser keinen Schaden anrichten wird. Beschichtete Arbeitsplatten sind eine praktische Wahl und einfach zu säubernUm das attraktive Erscheinungsbild von Holzarbeitsplatten zu erhalten, ist etwas mehr Aufwand nötig, der es aber in jedem Fall wert ist. Holzarbeitsplatten sollten in den ersten sechs Wochen nach der Installation regelmäßig geölt werden (danach alle 3-6 Monate), um sicher zu stellen, dass das Holz in der besten Verfassung bleibt. Holzarbeitsflächen sind einfach zu säubern, sie benötigen lediglich eine geringe Menge an warmen Wasser mit Seife und trocknen schnell. Bitte lesen Sie für mehr Details unseren Info-Guide „Wie man Massivholzarbeitsplatten behandelt“.
ReparaturAufgrund ihres Inneren aus Spanplatten und der Beschichtung muss bei diesen Arbeitsplatten etwas mehr getrickst werden als bei Holz. Bestimmte Unternehmen führen Reparaturen an der dekorativen Beschichtung aus, wenn diese aufgeschlagen oder versehentlich geschmolzen sein sollte. Es sind zudem Kits für beliebte Farben vorhanden, welche den Schaden effizient verbergen, wenn nicht sogar vollständig reparieren können.Falls Ihre Massivholzarbeitsplatte eine Reparatur benötigen sollte, kann der Schaden in den meisten Fällen durch einfaches Abschleifen der Oberfläche und erneutes Ölen behoben werden. Bei einem geringen Schaden werden ein paar zusätzliche Ölschichten benötigt, um wieder zum Rest der Arbeitsfläche zu passen. Ist ein größerer Teil der Oberfläche beschädigt, ist es das Beste die komplette Arbeitsfläche abzuschleifen, um ein konsistentes Finish zu gewährleisten. Kleine Risse können mit einer passenden Holzfüllmasse einfach repariert werden. Lesen Sie dazu mehr in unserem Info-Guide „Die Reparatur geringfügiger Schäden an einer Küchenarbeitsplatte“.
PreisAufgrund ihrer vorwiegenden Herstellung aus Beschichtung und Spanplatten sind Resopal Arbeitsplatten typischerweise preiswerter als Holzarbeitsflächen.Arbeitsplatten aus Holz kosten in der Regel mehr als die beschichteten Alternativen. Allerdings – bei der richtigen Behandlung – sind sie länger haltbar und behalten ihr schönes Aussehen. Worktop Express liefert Holzarbeitsplatten direkt zum Kunden, ohne Zwischenhändler. Dies hilft die Preise niedrig zu halten.

Falls Sie daran interessiert sind mehr über unser Angebot an Massivholzarbeitsplatten zu erfahren, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping