Passepartout nach Maß

3,50 inkl. Mwst.

Die Breite und Höhe des Passepartouts sollten den Maßen des Glases Ihres Rahmens entsprechen. Geben Sie bei Ausschnittsbreite und Ausschnittshöhe die Maße Ihres Bildes ein.

Lieferzeit: 4-7 Werktage

Mengenrabatt - 10 Euro Rabatt für jeden weiteren Bilderrahmen-Artikel
Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen

Dieses schlichte Passepartout eignet sich bestens für die Einrahmung von Fotos, Postern oder Urkunden.

Die Außenmaße des Passepartouts sollten den Maßen des Glases Ihres Rahmens entsprechen. 

Die Innenmaße des Passepartouts sollten der Größe Ihres Bildes entsprechen. Sie können flexibel gewählt werden, müssen in der Höhe und Breite jedoch mindestens 3 cm kleiner als die angegebenen Außenmaße sein. Um sicherzustellen, dass das Bild vom Passepartout gehalten wird und um zu verhindern, dass der Rand des Bildes sichtbar ist, wird der Innenausschnitt des Passepartouts 0,6 cm kleiner gefertigt als angegeben. Sollten Sie dies nicht wünschen, addieren Sie auf Breite und Höhe bitte 0,6 cm hinzu. Der Innenausschnitt wird automatisch zentriert. 

Das Passepartout hat eine Dicke von 1,2 mm und wird in der Farbe weiß aus Karton angefertigt. Unsere Passepartouts können bis zu einem Format von 100×140 cm gefertigt werden. 

Sobald Ihre Bestellung verschickt wurde, erhalten Sie eine Email mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer, so dass Sie den aktuellen Versandstatus Ihrer Lieferung jederzeit abfragen können.

Deutschland_Flagge3

Made in Germany

Unsere Bilderrahmen werden komplett in Deutschland gefertigt. Hierdurch können wir Ihnen hochwertige Qualität sowie schnelle Lieferzeiten bieten.

Passgarantie

Selbstverständlich garantieren wir Ihnen für Ihren Bilderrahmen nach Maß Passgenauigkeit. Sogar wenn Ihnen beim Messen ein Fehler unterlaufen sein sollte. Passen die Abmessungen nicht, bekommen Sie, je nach Wunsch, den passenden Rahmen schnell und unbürokratisch nachgeschickt oder das Geld erstattet.

30 Tage risikolos testen

Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt. Daher können Sie unsere Bilderrahmen trotz Maßanfertigung 30 Tage lang testen.

Das sagen unsere Kunden

Häufig gestellte Fragen

Normalglas
Standardglas mit einer reflektierenden Oberfläche, das mit herkömmlichem Fensterglas vergleichbar ist. Passepartouts können problemlos eingefügt werden. Geeignet für Bilder, Fotos, Zeichnungen und Urkunden. Bevorzugt für Orte ohne starken Lichteinfall.
Vorteile: kratzfest, vergleichsweise günstig
Nachteile: spiegelnde Oberfläche, kein UV-Schutz, Bruchgefahr, hohes Gewicht bei großen Rahmengrößen

Antireflexglas
Glas mit mikrogeätzter Oberfläche, durch welche Reflexionen vermindert werden. Entsprechend geeignet für einen Aufhängungsort mit Lichteinfall. Die matte Oberfläche vermindert jedoch gleichzeitig die Farbwirkung von Bildern. Daher sollte das Antireflexglas direkt auf dem Bild aufliegen, da die Farbbrillanz des Bildes sonst nicht mehr gewährleistet werden kann. Entsprechend ist diese Glasart nicht für Rahmen mit Passepartouts geeignet.
Vorteile: kratzfest, vergleichsweise günstig, matte Oberfläche verringert Reflektionen
Nachteile: leichte Farbverfälschung, nicht geeignet für Passepartouts, Bruchgefahr, kein UV-Schutz, hohes Gewicht bei großen Rahmengrößen

Kunstglas
Bruchsicheres Acryl- bzw. Plexiglas, welches sich durch ein geringes Gewicht auszeichnet. Zudem besitzt das Glas eine mattierte Seite, so dass es optional als Antireflexglas verwendet werden kann. Passepartouts können problemlos eingefügt werden. Kunstglas lädt sich elektrostatisch auf, d.h. Staub und kleine Partikel werden vom Glas angezogen. Daher bietet sich diese Glasart nicht für Kohle-, Pastellkreide- oder Bleistiftzeichnungen an.
Aufgrund der bruchsicheren Eigenschaften wird für Rahmen ab einem Format von 70×100 cm ausschließlich Kunstglas verwendet.
Vorteile: verringert Reflektionen, geringes Gewicht trotz großer Rahmengröße, bruchsicher, 100% UV-Schutz
Nachteile: kratzempfindliches Glas, teurer als andere Glasarten, lädt sich elektrostatisch auf

Museumsglas
Museumsglas bietet durch inferenzoptisch entspiegeltes Bildglas eine hervorragende Entspiegelung für Ihre liebsten Bilder. Es überzeugt zudem durch eine klare Farbwiedergabe sowie durch sehr gute Konturenschärfen und Kontraste. Bei indirekter Beleuchtung ist dieses Glas somit kaum wahrzunehmen. Zudem ist die Beschichtung dieses Museumsglases äußerst kratzfest. Einfallende Lichtquellen werden von diesem Glas gefiltert und neutralisiert. Dadurch schafft Museumsglas einen unverfälschten Bildgenuss und bietet einen UV-Strahlen-Schutz von 70%.
Vorteile: klare Farbwiedergabe, Konturschärfe und Kontraste, kratzfest, UV-Schutz (70%)
Nachteile: teurer als andere Glasarten

ohne Glas
Wenn Sie einen Rahmen für Ihr Gemälde suchen, können Sie ebenfalls einen Rahmen ohne Glas bestellen. Damit sind die Strukturen des Bildes klar zu erkennen.
Vorteile: reale Farben, Strukturen des Bildes klar zu erkennen
Nachteile: kein Schutz vor UV-Strahlen, Staub oder Kratzern

Die Bilderrahmen eignen sich für Poster, Fotos, Zeichnungen, Zeugnisse, Passepartouts und ähnliche Rahmungsobjekte. Außnahmen bilden der Schattenfugenrahmen, der speziell für die Rahmung von Keilrahmen konzipiert ist und der Objektrahmen, in dem Objekte bis zu einer Tiefe von 5 cm gerahmt werden können. 

Besonders viel Platz für flache Objekte bietet unser Aluminiumrahmen mit abgerundeten Profil. Dort finden Objekte mit bis zu 5 mm Dicke Platz.

Als Puzzlerahmen eignen sich unsere beiden Aluminiumrahmen.

Unser Leistungsspektrum beschränkt sich auf die Anfertigung von Bilderrahmen nach Maß. Das Einrahmen Ihrer Bildern können wir Ihnen leider nicht anbieten.

Weitere hilfreiche Informationen zu unseren Bilderrahmen finden Sie in unserem Bilderrahmen-Ratgeber.

    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping

      Welche Maße gibt es bei einem Bilderrahmen?

      Bildmaß: Das Bildmaß gibt die Höhe und Breite Ihres Bildes an und ist gleichzeitig das Bestellmaß, das Sie im Konfigurator angeben müssen. 

      Außenmaß: Das Außenmaß gibt die Höhe und Breite des Bilderrahmens an und ist somit größer als das Bildmaß.

      Lichtmaß: Das Lichtmaß gibt den sichtbaren Bereich des Bildes an und berechnet sich aus den Bildmaß abzüglich der Falzbreite. Durch die Falzbreite wird Ihr Bild in der Regel um wenige Milimeter verdeckt.

      Profilbreite: Gibt die Breite des Bilderrahmens an. 

      Profilhöhe: Gibt die Tiefe des Bilderrahmens an.

      Falzbreite: Gibt an, um wie viele Millimeter der Bildrand verdeckt wird. 

      Falzhöhe: Gibt an, wie viel Platz für die Objekte im Rahmen vorhanden ist. Hierbei ist zu beachten, dass ein Teil des Platzes bereits durch Rückwand und Glasscheibe beansprucht wird.

      Normalglas

      Standardglas mit einer reflektierenden Oberfläche, das mit herkömmlichem Fensterglas vergleichbar ist. Im Vergleich zu den anderen Glasarten ist diese relativ günstig und kratzfest. Allerdings erzeugt es bei Lichteinfall Reflexionen. Je nach Größe des konfigurierten Bilderrahmens kann das Normalglas sehr schwer werden und leicht brechen.

      Antireflexglas

      Glas mit mikrogeätzter Oberfläche, durch welche Reflexionen vermindert werden. Dies bietet eine gute Alternative zum reflektierenden Normalglas. Das Antireflexglas ist zwar kratzfest, schützt jedoch nicht vor UV-Strahlen. Zudem vermindert die matte Oberfläche die Farbwirkung von Bildern. Die Scheibe sollte direkt auf dem Bild aufliegen, da die Farbbrillanz des Bildes sonst nicht mehr gewährleistet werden kann. Daher ist es nicht geeignet in Kombination mit Passepartouts. Ebenso wie beim Normalglas erreicht das Antireflexglas mit zunehmender Rahmengröße ein hohes Gewicht.

      Kunstglas

      Bruchsicheres Acryl- bzw. Plexiglas, welches sich durch ein geringes Gewicht auszeichnet. Zudem schützt Kunstglas Ihr Bild zu 100% vor UV-Strahlen. Lediglich das Glas selbst kann sich bei starker Sonneneinstrahlung über die Zeit leicht verfärben. Ebenfalls besitzt das Glas eine mattierte Seite, so dass es optional als Antireflexglas verwendet werden kann. Kunstglas kann sich sich elektrisch aufladen, d.h. Staub oder kleinere Partikel werden vom Glas angezogen. Zudem ist diese Glasart recht kratzempfindlich. Aufgrund der bruchsicheren Eigenschaften wird für Rahmen ab einem Format von 70×100 cm ausschließlich Kunstglas verwendet.

      Museumsglas

      Museumsglas bietet als ein inferenzoptisch entspiegeltes Bildglas eine hervorragende Entspiegelung für Ihre liebsten Bilder. Es überzeugt zudem durch eine klare Farbwiedergabe sowie durch sehr gute Konturenschärfen und Kontraste. Bei indirekter Beleuchtung ist dieses Glas somit kaum wahrzunehmen. Zudem ist die Beschichtung dieses Museumsglases äußerst kratzfest. Einfallende Lichtquellen werden von diesem Glas gefiltert und neutralisiert. Dadurch schafft Museumsglas einen unverfälschten Bildgenuss und bietet einen Schutz von 70% vor UV-Strahlen.

      Die Außenmaße des Passepartouts werden den ausgewählten Maßen des Rahmens angepasst. Geben Sie daher im Konfigurator bei Höhe und Breite nicht die Bildmaße, sondern die gewünschten Außenmaße des Passepartouts an.

      Die Innenmaße des Passepartouts sollten der Größe Ihres Bildes entsprechen. Sie  können flexibel gewählt werden, müssen in der Höhe und Breite jedoch mindestens 3 cm kleiner als die angegebenen Außenmaße sein. Um  sicherzustellen, dass das Bild vom Passepartout gehalten wird und um zu verhindern, dass der Rand des Bildes sichtbar ist, wird der Innenausschnitt des Passepartout 0,6 cm kleiner gefertigt als angegeben. Sollten Sie dies nicht wünschen, addieren Sie auf Breite und Höhe bitte 0,6 cm hinzu. Der Innenausschnitt wird automatisch zentriert. 

      Das Passepartouts hat eine Dicke von 1,2 mm und wird in der Farbe weiß aus Karton angefertigt. Unsere Passepartouts können bis zu einem Format von 100×140 cm gefertigt werden.