Webgardine – ohne Muster

9,93 inkl. Mwst.

Hinweis:
Die angegebenen Maße entsprechen dem Stoffmaß. Mit dem Faltenband können Sie den Faltenwurf selbstständig anpassen. Bei einem gleichmäßigen Faltenwurf reduziert sich die Breite des fertig dekorierten Vorhangs auf ca. ein Drittel. Beispiel: Für einen fertig dekorierten Vorhang mit 100 cm Breite werden 300 cm Stoff benötigt. Mehr Informationen zur Bestellgröße

Lieferzeit: 4-9 Werktage

Unsere hochwertige und pflegeleichte Webgardine mit schlichtem Design zeichnet sich durch ihre feine Struktur aus, wodurch sie viel Licht in Ihr Heim lässt und dennoch vor neugierigen Blicken schützt. In dem eleganten Weißton sorgt unsere dekorative Gardine für einen tollen Flair und lässt Ihre Fenster in einem einzigartigen Look erstrahlen. Die Gardine lässt sich mit einer Vielzahl von Dekorationselementen kombinieren.  Der gerade Abschluss mit eingenähtem Beschwerungsband rundet die Webgardine ideal ab und sorgt für einen optimalen Fall. Durch das Faltenband wird ein schöner Faltenwurf gewährleistet und die Gardine lässt sich schnell und einfach an jeder beliebigen Gardinenstange oder Vorhangschiene anbringen. Aufgrund der Verarbeitung aus 100% Polyester ist die Webgardine besonders pflegeleicht und lässt sich problemlos bei 40 Grad im Schonwaschgang waschen. Die angegebenen Maße entsprechen den Stoffmaßen – je nach Raffverhältnis Ihrer Gardine reduziert sich die Breite, wenn sie fertig dekoriert ist. Das Raffverhältnis lässt nach Belieben anpassen.

Material: 100% Polyester
Aufhängungsart: Faltenband
Farben: weiß
Transparenz: halbtransparent
Oberfläche: glatt
Abschluss: gerader Abschluss
Pflegehinweis: 30° Schonwäsche

Sobald Ihre Bestellung verschickt wurde, erhalten Sie eine Email mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer, so dass Sie den aktuellen Versandstatus Ihrer Lieferung jederzeit abfragen können.

Deutschland_Flagge3

Made in Germany

Unsere Gardinen werden komplett in Deutschland gefertigt. Hierdurch können wir Ihnen hochwertige Qualität sowie schnelle Lieferzeiten bieten.

Passgarantie

Selbstverständlich garantieren wir Ihnen für Ihre Webgardine nach Maß Passgenauigkeit. Sogar wenn Ihnen beim Messen ein Fehler unterlaufen sein sollte. Passen die Abmessungen nicht, bekommen Sie, je nach Wunsch, die passende Gardine schnell und unbürokratisch nachgeschickt oder das Geld erstattet.

30 Tage risikolos testen

Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt. Daher können Sie unsere Gardinen trotz Maßanfertigung 30 Tage lang testen.

Häufig gestellte Fragen

Sie erhalten immer einen Vorhang bzw. Schal pro Konfiguration. Möchten Sie ein Fenster mit zwei Schals dekorieren, müssen Sie entsprechend zwei Vorhänge bestellen.

Häufig wird die Höhe des Vorhangs so gewählt, dass der Vorhang 1-3 cm über dem Boden oder der Fensterbank abschließt. Bei Vorhängen mit Schlaufen sind die Schlaufen bereits in der Bestellhöhe enthalten und haben eine Höhe von 7 cm. Bei Ösen beachten Sie bitte die individuellen Angaben auf der jeweiligen Produktseite.

Die angegebene Breite bezieht sich immer auf die tatsächliche Stoffbreite des Vorhangs. Wird der Vorhang aufgehangen, reduziert sich die Breite des Stoffes aufgrund des Faltenwurfs. Daher sollte die Stoffbreite größer gewählt werden als die Breite des Fensters.

Kräuselband: Damit der Vorhang auch im zugezogenen Zustand einen ansprechenden Faltenwurf aufweist, empfehlen wir je nach Stoffwahl eine Stoffbreite von 200%-300% der Fensterbreite. Beispiel: Soll der Vorhang im aufgehängten Zustand eine Breite von 100 cm abdecken, empfiehlt sich eine Bestellbreite 200-300 cm. Die exakte Empfehlung können Sie der jeweiligen Produktseite entnehmen. Mit dem Kräuselband können Sie das Raffverhältnis zudem eigenständig anpassen.

Ösen: Damit der Vorhang auch im zugezogenen Zustand einen ansprechenden Faltenwurf aufweist, empfehlen wir eine Stoffbreite von 150%-200% der Fensterbreite. Beispiel: Soll der Vorhang im aufgehängten Zustand eine Breite von 100 cm abdecken, empfiehlt sich eine Bestellbreite 150-200 cm.

Schlaufen: Damit der Vorhang auch im zugezogenen Zustand einen ansprechenden Faltenwurf aufweist, empfehlen wir eine Stoffbreite von 150%-200% der Fensterbreite. Beispiel: Soll der Vorhang im aufgehängten Zustand eine Breite von 100 cm abdecken, empfiehlt sich eine Bestellbreite 150-200 cm.

Soll der Vorhang rechts und links vom Fenster überstehen, ist dieser Überstand zusätzlich zu berücksichtigen. In der Regel sollten hierbei jeweils 15-20 cm veranschlagt werden .

Ein leichter Faltenwurf entsteht immer, wenn ein Vorhang aufgehangen wird. Daher sollte die angegebene Breite – auch wenn kein ausgeprägter Faltenwurf im zugezogenen Zusand entstehen soll – größer sein als die tatsächliche Fensterbreite. Beim Kräuselband sollte die Bestellbreite daher mindestens 105% der Fensterbreite betragen, bei Schlaufen mindestens 110% und bei mindestens Ösen 115%. Vor allem beim Kräuselband ist es jedoch ratsam ein Stoffmaß zu wählen, dass die Breite des Fensters deutlich übersteigt, da sich die Breite des Vorhangs reduziert, sobald der Vorhang eingekräuselt wird.

Ein Vorhang mit einer Stoffbreite von 100 cm reduziert sich im zusammengezogenen Zustand beim Kräuselband auf ca. 25 cm, bei Schlaufen auf ca. 30 cm und bei Ösen auf ca. 5-10 cm. Je nach Stoffdicke können die Werte leicht abweichen.

Das ist bei einigen Stoffen kein Problem. Durch unsere auf Maßfertigungen spezialisierten Prozesse sind wir in der Lage jegliche Größen herzustellen. Ab  einer bestimmten Breite werden einige Stoffe zusammengenäht. Bei Vorhänge entsteht so beispielsweise eine kleine Mittelnaht.

Wir nutzen unterschiedliche Materialien in der Herstellung unserer Maßprodukte. Die jeweiligen Materialien entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung.

Weitere Webgardinen

Lininenmuster
Feine Struktur mit 3-Strich Muster
Streifenmuster

Welche Bestellbreite soll ich angeben?

Die angegebene Breite bezieht sich immer auf die tatsächliche Stoffbreite des Vorhangs. Wird der Vorhang aufgehangen, reduziert sich die Breite des Stoffes aufgrund des Faltenwurfs. Daher sollte die Stoffbreite größer gewählt werden als die Breite des Fensters.

Kräuselband: Damit der Vorhang auch im zugezogenen Zustand einen ansprechenden Faltenwurf aufweist, empfehlen wir je nach Stoffwahl eine Stoffbreite von 200%-300% der Fensterbreite. Beispiel: Soll der Vorhang im aufgehängten Zustand eine Breite von 100 cm abdecken, empfiehlt sich eine Bestellbreite 200-300 cm. Die exakte Empfehlung können Sie der jeweiligen Produktseite entnehmen. Mit dem Kräuselband können Sie das Raffverhältnis zudem eigenständig anpassen.

Soll der Vorhang rechts und links vom Fenster überstehen, ist dieser Überstand zusätzlich zu berücksichtigen. In der Regel sollten hierbei jeweils 15-20 cm veranschlagt werden.

Ich möchte nicht, dass der Vorhang im zugezogenen Zustand falten wirft. Welche Breite soll ich angeben?

Ein leichter Faltenwurf entsteht immer, wenn ein Vorhang aufgehangen wird. Daher sollte die angegebene Breite – auch wenn kein ausgeprägter Faltenwurf im zugezogenen Zusand entstehen soll – größer sein als die tatsächliche Fensterbreite. Beim Kräuselband sollte die Bestellbreite daher mindestens 105% der Fensterbreite betragen. Es ist jedoch ratsam ein Stoffmaß zu wählen, dass die Breite des Fensters deutlich übersteigt, da sich die Breite des Vorhangs reduziert sobald der Vorhang eingekräuselt wird.

Welche Bestellhöhe soll ich angeben?

Häufig wird die Höhe des Vorhangs so gewählt, dass der Vorhang 1-3 cm über dem Boden oder der Fensterbank abschließt. Bei Vorhängen mit Kräuselband messen Sie die Höhe am Besten ab der Unterkante der Gardinenschiene bzw. den Gardinenringen.

Auf welche Breite reduziert sich der Vorhang im zusammengezogenen Zustand?

Ein Vorhang mit einer Stoffbreite von 100 cm reduziert sich im zusammengezogenen Zustand beim Kräuselband auf ca. 25 cm. Je nach Stoffdicke kann der Wert leicht abweichen.

Ab dem zweiten Vorhang erhalten Sie jeweils

15€ RABATT

Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.

Wie groß sollte meine Tischdecke sein?

Die Tischdecke sollte auf allen Seiten des Tisches gleichmäßig überhängen und daher größer gewählt werden als die tatsächliche Tischgröße. Die optimale Länge des Überhangs hängt vom persönlichen Geschmack ab.

Ein kurzer Überhang sorgt für eine angenehme Beinfreiheit, während ein längerer Überhang festlicher und eleganter wirkt. Grundsätzlich sollte der Überhang die Länge von 15 cm pro Seite jedoch nicht unterschreiten. Für edlere Tafeln bietet sich eine Länge von 25-30 cm pro Seite an.

Der Überhang wird auf jeder Seite zur Tischgröße hinzuaddiert. Bei einer Tischgröße von 80×160 cm und einem gewünschten Überhang von 15 cm würde eine Tischdecke in 110×190 cm benötigt. Bei einem Überhang von 25 cm läge das Maß der Tischdecke entsprechend bei 130×210 cm.

15 cm Überhang

20 cm Überhang

25 cm Überhang